la fin du temps - Ein Programm des Ensembles Lunaire zum Ende der Zeit und dem Anfang der Ewigkeit.

Was bleibt, wenn die Zeit endet? Beginnt dann das Nichts? Oder die Ewigkeit? Endet mit der Zeit auch der Raum oder gibt es Raum ohne Zeit bzw. Zeit ohne Raum? Das Ensemble Lunaire geht im neuen Programm „la fin du temps“ diesen Fragen musikalisch auf den Grund.

Mit Werken von Louis Andriessen, Steve Reich, György Ligeti, Anda Kryeziu, Yiran Zhao

AUFFÜHRUNGEN
30. April 2016 | 20:00 | Theater Stok Zürich
01. Mai 2016 | 17:00 | Theater Stok Zürich
07. Mai 2016 | 19:30 | Druckereihalle, Ackermannshof Basel
08. Mai 2016 | 18:30 | Sousol Luzern

Flyer